Adhara   Standlautsprecher aus Zeitschrift K+T 6/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 83 dB
  • Maße (HxBxT): 1040 x 190 x 269 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 30 - 26000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 2000 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox
Adhara ist ein Standlautsprecher mit Air-Motion-Transformer hoher Qualität und hochwertigen Tieftönern

Die Adhara ist ein 2-Wege High-End Standlautsprecher mit sehr hochwertigen Chassis. Die Höhen erzeugt der sehr luftig und leicht aufspielende Air-Motion-Transformer (AMT) Audaphon AMT-1i. Die Tiefen werden durch Wavecor WF182CU13 mit höchster Qualität erbracht.

Der Lautsprecher wurde von Daniel Gattig und Dennis Frank entwickelt.

Beide setzten sich zum Ziel, einen Lautsprecher zu schaffen, den man nahe der Rückwand aufstellen kann und der leicht in Richtung des Zuhörers ausgerichtet wird.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Hochtöner, ein Saugkreis glättet den Frequenzgang zwischen 3 kHz und 8 kHz und ein Sperrkreis glättet ihn zwischen 15 kHz und 25 kHz. Der Tieftöner ist mit einem Tiefpass 3. Ordnung beschaltet. Ein Saugkreis glättet den Frequenzgang zwischen 600 Hz und 1,5 kHz.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist phantastisch linear. Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 500 Hz unter 0,4 % und bleiben auch bei (95 dB, 1 m) unter 1 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

""Präzise" ist der erste Begriff, der mir zur Adhara einfällt. Eine Box, die sich eher an die audiophilen Feingeister mit einem kleinen Raum richtet - kein ultratiefer Bass in unserem großen Hörraum, dafür aber jede Menge Feinauflösung und Information. Ja, den Buckel unter Winkeln bei 3 Kilohertz kann man hören und für einen Raum mit vielen harten Flächen würde ich die Adhara auch nicht als Topempfehlung führen, aber in einer normalen Wohnumgebung mit Möbeln und Teppichen und vielleicht etwas näher an der Rückwand als man normalerweise einer Box dieser Größe anempfehlen würde, spielt sie sehr fein und edel auf. Das exquisite Chassismaterial und die sorgfältige Abstimmung auf Achse lassen keinen Wunsch nach mehr aufkommen - und wenn es mal wirklich zu wenig Bass sein sollte, kann man von denselben Konstrukteuren mal nach der Donau sehen. Damit sollten dann auch alle Fragen bezüglich ganz tiefer Töne beseitigt sein."

Fazit in Zeitschrift Klang + Ton

"Diesem Lautsprecher entgeht so gut wie nichts - optimal für den Freund der allerfeinsten Details."

Preis für ein Paar kundenspezifische Lautsprecher mit beliebiger Farbe EUR 4725,78 ohne MwSt: € 4073.95 / $ 4807.26

Frequenzgang des Lautsprechers


 

Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht