Sirius   Standlautsprecher aus Zeitschrift K+T 3/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 82 dB
  • Maße (HxBxT): 1020 x 250 x 250 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 22 - 30000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 270, 1900 Hz
  • Prinzip:

Sirius ist ein hochwertiger 4-Wege Standlautsprecher, dessen vierter Kanal dem rückwärtigen Air-Motion-Transformer dient. In Sirius kommt der hervorragende Audaphon AMT 1i als Hochtöner, der Audiopur AMT 13M als rückwärtiger Dipol-Hochtöner, der Wavecor WF182CU13 als Mitteltöner und der Wavecor SW223BD02 mit zwei Passivmembranen PR223BD02 als Tieftöner zum Einsatz.

Sirius wurde von Daniel Gattig und Dennis Frank entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Hochtöner, einem Bandpass 2. Ordnung mit Spannungsteiler für den Mitteltöner und einem Tiefpass 2. Ordnung mit Saugkreis zur Glättung der Impedanzspitze für den Tieftonlautsprecher. Zur Anpassung an die Raumakustik ist der rückseitige Hochtöner über einen Hochpass erster Ordnung und einen Pegelregler angeschlossen.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist sehr linear. Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen sind densationell gering. Dieser Lautsprecher fügt nichts hinzu und lässt nichts weg: Bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen zwischen 600 und 6000 Hz die nichtlinearen Verzerrungen unter 0,1%! Das ist sensationell wenig. Bei 95 dB, 1 m bleiben sie im genannten Frequenzbereich unterhalb von 0,2%. Um 10 kHz sind die nichtlinearen Verzerrungen höher, was bedeutet, dass die hörbare 2. und 3. Harmonische bei 20 bzw 30 kHz liegen, so dass auch diese Verzerrungen kaum hörbar sind.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Und so souverän wie im Messraum gibt sich die Sirius auch im Hörtest: Tiefe und druckvolle Bässe nehmen den Zuhörer für sich ein - auf so einem Fundament kann man vortrefflich bauen. Und auch, wenn die ganz tiefen Töne im Ohr des Zuhörers einen festen Platz einnehmen, so sind das wahrlich nicht die einzigen Qualitäten, die die Sirius bietet. Der neue Tiefmitteltöner aus der Exclusive-Reihe spielt, von den ganz tiefen Tönen entlastet, extrem sauber, präzise und souverän - bis hinauf zur nicht heraushörbaren Trennfrequenz. Auch das Kunststück, einen AMT so mit anderen Treibern zu kombinieren, dass er sich nicht hörbar in den Vordergrund spielt, ist den Entwicklern vom Lautsprechershop perfekt gelungen. Der Hochtöner hält nicht hinerm Berg mit seinen Qualitäten integriert sich ansonsten aber perfekt in das prazise und gleichzeitig ungemein wuchtige und stabile Klangbild der Sirius. Die räumliche Ortung, einzelner Instrumente gelingt messerscharf, Positionen sind klar definiert und unverrückbar ein Verdienst der dynamischen Souveränität. Wenn man es ein bisschen weniger klar und nüchtern möchte, dreht man einfach den rückseitigen AMT so weit auf, bis sich ein guter kompromiss aus Präzision und luftiger Atmosphäre einstellt - das Ganze ist dann vielleicht nicht ganz hunderprozentig auf den Punkt, verwöhnt aber mit einer Menge Konzertsaalatmosphäre - und schließlich kann man es sich ja aussuchen, wie man hört."

Fazit in Klang + Ton

" Dynamisch extrem souveräner Standlautsprecher für das ganz große Klangerlebnis - durch den rückseitigen Hochtöner in der Raumwirkung perfekt anpassbar."

Preis für ein Paar Fertiglautsprecher mit beliebiger Farbe EUR 6355,63 ohne MwSt: € 5478.99 / $ 6465.21

Preis für ein Paar Fertiglautsprecher mit beliebiger Farbe EUR 6355,63 ohne MwSt: € 5478.99 / $ 6465.21


Messungen zu diesem Lautsprecher

measurmentsMessungen zu diesem Lautsprecher

Bilder zu diesem Lautsprecher

PhotosBilder zu diesem Lautsprecher

die technische Zeichnung als PDF-Datei

Blueprint as pdfDer Bauplan zum Lautsprechergehäuse

Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht